rs-fishing.com - Fishing-Adventures in Brazil
Home
Über uns
BRAZIL NEWS
!!!Angel-Urlaub!!!
Unser Service
Gewässer-Karte
Unsere Fische
Reportagen
Senioren-Special
AGB
Partner
LINKS 1
LINKS 2
Kontakt
Newsletter

 

Zufällig...!

Auf  einer meiner Angel-Exkursionen habe ich ein wundervolles „Stücklein Erde“ entdecken dürfen: Das Gebiet um den Lago de Furnas im Bundesstaate Minas Gerais!

Ein Kleinod im wahrsten Sinne des Wortes!

Als Zuwanderer aus der Schweiz fühlte ich mich urplötzlich „in die alte Bilderbuch-Heidi-Heimat“ zurück versetzt... (ja sogar vereinzelte Kühe der Simmenthaler-Rasse fehlten nicht!)

Ein herrlicher See, umgeben von einer naturbelassenen sanften Hügel-Landschaft. Etwas weiter entfernt dann eine Berg-Silhouette als Abschluss des Horizontes. Ein Bild also, das als beste Werbung für einen mondänen Fremden-Kurort in den Alpen dienen könnte.

Durch all’ diese Eindrücke beflügelt, wurde mir offenbar: Hier wäre der Ort für ein wundervolles Projekt:

Eine kleine, deutschsprachige Kolonie, die unsere europäischen Qualitäten und Tugenden weiterhin hoch hält und auch damit zu leben versteht!

Dies ist leider im für viele ältere Bürger zu teuer werdenden und aus Brüssel zentralistisch am regionalen Volk vorbei regierten EU-Europa kaum mehr möglich...

Bereits haben hier einige bessergestellte „Zugezogene“ aus den Städten São Paulo und Rio de Janeiro ihre Residenzen errichtet, doch erschlossene Grundstücke findet man noch immer in Hülle und Fülle, und dies zu Preisen, von denen man auf dem alten Kontinent nur zu träumen wagt: So ist z.B. ein Haus der guten Mittelklasse bereits für etwa 50'000 Reais (also ca. 17'500 Euro!) käuflich zu erwerben!!!
 
Kurz gesagt: „Mit der Rente besser leben und sich noch etwas Zusätzliches leisten können“ - dieser Wunsch-Traum vieler Pensionisten kann hier (immer) noch realisiert werden!

Aber wie lange noch...!?

Das Leben in dieser Gegend Brasiliens ist erstaunlich preisgünstig (z.B. kostet 1 Frühstücks-Brötchen 0,07 Euro, 1 kg bestes Rindsfilet knapp 5 Euro, 1 Flasche Bier (6 dl) 0,60 Euro, 1 Dutzend (!) Freiland-Eier 0,45 Euro, 1 Liter PKW-Treibstoff ab 0,45 Euro, 35 km Fahrt mit dem komfortablen Überland-Bus 0,65 Euro, usw. usw.)

Für unsern Zwei-Personen-Haushalt wenden wir an Lebenskosten (auf europïschem Niveau) ca. 400 Reais pro Monat auf! (Entspricht zum jetzigen Kurs etwa 120 Euro)

Der Ort Guapé mit etwas mehr als 7000 Einwohnern ist das touristische Zentrum am Lago de Furnas mit moderner Infrastruktur und guten Verkehrs-Verbindungen.

Hier lässt sich's wirklich noch leben!!!

Und alleine (oder fremd!) braucht sich niemand zu fühlen: Brasilien ist das traditionelle Einwanderungsland - alle Nationalitäten sind vertreten und auch voll akzeptiert!

Nur schon im Grossraum Belo Horizonte sind z.B. beinahe 150 ehemalige Schweizer Landsleute zu finden, die übrigens einen ausgezeichneten Kontakt untereinander pflegen! Im ganzen Staate Minas Gerais sind es über 600!

Auswanderer aus Deutschland und Oesterreich werden diese Anzahl bestimmt noch übertreffen!

...und sollte jemand gar das Angeln als Steckenpferd betreiben, wäre sein Traum vom „glücklichen Leben im Rentenalter“ wahrlich vollkommen!

Für Personen, die Auswanderungs-Gedanken hegen, stellen wir unser Know-How natürlich gerne mit allen weiteren Detail-Auskünften (und Erfahrungs-Rapporten) zur Verfügung.

Ergo; eine Anregung für die Planung des nächsten Ferienziels: GUAPÉ am Lago de Furnas und (ganz unverbindlich) die näheren Umstände für einen Alters-Ruhesitz abklären und in Augenschein nehmen!

Für weitere Auskünfte einfach eine E-Mail an:
rs.fishing@rs-fishing.com!
Antwort wird garantiert!

Bilder vom Lago de Furnas bei Guapé   

Angler-Touristik-Promotion für Guapé  

Reportage: Angeln in Guapé                   

Reportage: Wettfischen in Guapé          

BioÈCroft Naturmittel ist jetzt online!
Noch in der Schweiz (im Jahre 1992 gegründet!) haben wir unseren
erfolgreichen Naturmittel-Versand wieder "aufleben lassen"!

Natur-Heilmittel aus dem "Mutterland der Phyto-Therapie" sind weltweit äusserst
gefragt! Die über Generationen vererbten, traditionellen "Rezepte" sind auch heute
noch grösstenteils "grosse Geheimnisse"! Kein Wunder, dass die grossen Pharma-
Konzerne alle Anstrengungen machen, um diesem Wissen um die Pflanzen und deren
Verwendung zur Linderung und Heilung von Leiden, habhaft zu werden!

GESUND WERDEN & GESUND BLEIBEN!
Hier gibt's mehr darüber ... ¢